Mittwoch, 14. Oktober 2015

Kranich II Fortsetzung

Es ist etwas weitergegangen!

Nach längerer Sommerpause und partieller Lustlosigkeit wegen der nicht gelungenen Haubenrahmen, hat das Wetter wieder den Bastelkeller in den Vordergrund gerückt. 
Der Rumpf ist verschliffen und mit Klebelack für die Koverall Bespannung vorbereitet. Die Leitwerke sind soweit fertig, die Klappen mit leichtem Polyestervlies bespannt und mit Spannlack konserviert.

Die Flächenübergänge werden erst mit den fertigen Tragflächen angepasst.

Leider ist mir der Kabinenrahmen -hatgelötete Messingröhrchen- nicht so gelungen, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich werde wohl den mittleren Rahmen und die hintere Haube nochmal bauen.


 Man hat schon einen Eindruck von dem mächtigen Kranich-Rumpf.

Und auch der Bau der Flächen ist begonnen. Zuerst wurde eine Helling mit dem 3,5° Knick für die 2,5 m Flügel gebaut. Daruf werden zuerst die unteren Holme aus 2x12 Kiefernleisten aufgebaut. Im Wurzelbereich verzweigt sich der Hauptholm, da wird wechselseitig geschäftet. Danach muß der Holm noch in Breite und Dicke verjüngt werden. Und das Ganze 4 mal, rechts - links, oben - unten.


Kommentare:

  1. Hallo Karl-Heinz, das sieht super aus!
    ... auch der Kabinenrahmen!
    Erstflug in Italien 2016?

    AntwortenLöschen