Montag, 24. September 2012


Noch ein paar Eindrücke eines "Erst-Täters" ...


Der Osthang von Oben. Grandiose Aussicht bis zum Meer und noch weiter ...

"Chefblogger" Gerhard auf dem Weg zur Landung

Die Modelle sonnen sich, während die Piloten den Schatten der Markise suchen ...


das "Flatterband" steht auf "verschärfter" Spass-Stellung am ...


... Westhang!







Einmal wurden wir von einem kleinen Unwetter vom fliegen abgehalten:

Nach dem Gewitter ging es am Westhang super ... 
Aber leider kondensierte die aufsteigende feuchte Luft ca 50m unter der Hangkannte und zwang mich nach 6min "Hammerflug" die einzig verbleibende Nebellücke zu nutzen um mein Modell, angetrieben von der Leewalze, in den Hang zu stecken ...

Mein Kommentar danach: Der 6 Minutenflug war es Wert! ;-)


Kommentare:

  1. schätze mal, daß du auch gut bei F3J mithalten könntest...

    AntwortenLöschen
  2. Nachdem der Rumpf nach dieser Landung an zwei Stellen angeknackst war, mag ich aber garnicht beim F3J "mithalten" ... ;-)

    AntwortenLöschen