Sonntag, 29. Januar 2012

AXI 5320 Motorspant erlebt Neugeburt

Nachdem das DevCAD Programm nun von meinem Rechner und mir fast vollständig Besitz ergriffen hat, mußte ich den Schwung des Wissenszugewinns nutzen, und den letztes Jahr kaputt geflogenen Motorbefestigungs CFK-Spant der YAK54  neu generieren.
(In den letzten Bildern ist der abgerissene Spant ja noch zu bewundern).

Statt Laubsäge-Handarbeit nun High-Tec-CNC, hoffe ich.

Kommentare:

  1. Damit bist Du beim nächsten Crash einfach nochmal schneller bei der Restaurierung!

    AntwortenLöschen
  2. Herbert, das ist sehr verständnisvoll von Dir, im Fußballer-Jargon: "du antizipierst beispielhaft".
    Ja, mein eigentliches Ziel ist Herstellung einer "Serien-Reparaturfähigkeit", dann können mir auch spätere Serien-Crashes mit der YAK54 nichts mehr anhaben.
    (oder ich kauf' die Produktion in China auf).

    AntwortenLöschen